Anne Frank Zentrum. Tarifvertrag jetzt!

ver.di-Betriebsgruppe

Anne Frank Zentrum. Tarifvertrag jetzt!

Mit unserer Arbeit sind wir das Anne Frank Zentrum. Aber als Beschäftigte werden wir nur gering bezahlt und grundlos befristet. Uns, der Belegschaft, reicht es. Wir fordern einen Tarifvertrag! Mit unserer Kinder- und Jugendarbeit leisten wir bundesweit einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung von Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung. Wir setzen uns für eine demokratische Gesellschaft ein. Wir fordern anständige Bedingungen für unsere Arbeit!

 

Am Anne Frank Zentrum sind viele unserer festangestellten Kolleg*innen über Jahre unsicher in befristeten Kettenverträgen beschäftigt. Regelmäßig erbringen freie Mitarbeiter*innen unbezahlte Mehrarbeit, und das auch an Feiertagen. Die Bezahlung unserer Arbeit ist gering. Es gibt keine klaren Gehalts- und Honorarstrukturen.

 

Diese untragbaren Arbeitsbedingungen betreffen nicht nur das Anne Frank Zentrum: In zahlreichen außerschulischen Bildungseinrichtungen arbeiten Pädagog*innen und andere Beschäftigte unter prekären Bedingungen. Deshalb solidarisieren sich die Beschäftigten des Anne Frank Zentrums mit allen Kolleginnen und Kollegen, die sich für bessere Arbeitsbedingungen im Bildungssektor und darüber hinaus einsetzen. Wir Beschäftigte des Anne Frank Zentrums fordern:

 

* Bezahlung nach Tarif (TVöD-Bund/TV-Länder)

* Gleiches Geld für gleiche Arbeit

* Transparente Entfristungsregeln und Schluss mit Kettenverträgen

 

Helft uns dabei, unseren Forderungen Nachdruck zu verleihen: Erzählt euren Kolleg*innen und Freund*innen von der Tarifkampagne am Anne Frank Zentrum! #afztarif #annefrankzentrum